Produkt des Monats Juni

Hallo meine Lieben!

Seit gestern kann ich einigermaßen ohne Stützen stehen und seit heute sogar schon kurze Strecken ohne die Dinger gehen, was ich nur in meinen vier Wänden bzw. in meiner Hexenküche mache, da ist es aber enorm hilfreich (schon mal versucht, ein Brett mit 35 Glastiegeln voller Deocreme einhändig vom Tisch zum Regal zu bekommen? Nein? Viel Spaß, ich habe es auch nicht geschafft – und nein, sie sind nicht auf den Boden gekracht, ich habe es einfach ganz schnell wieder aufgegeben). Und weil das nicht nur grandios ist, sondern auch die Arbeit erleichtert, bekommt ihr auch gleich das Produkt des Monats präsentiert:

Die Hanfcreme. Sie enthält nicht nur eine riesige Portion Hanföl, welches die Haut geschmeidig macht und nährt, sondern zieht auch noch schnell ein, so dass ihr nicht stundenlang wedeln müsst, bis ihr wieder gefahrlos etwas anfassen könnt. Super, oder?
Außerdem sind Sheabutter aus biologischem Anbau, Beerenwachs und Mandelöl enthalten, die eure Haut zusätzlich pflegen und schützen. Auch im Sommer brauchen unsere Hände hin und wieder ein bisschen Pflege!

So, ich widme mich dann mal wieder den Deocremes, ihr lauft die schneller weg als ich sie produzieren kann! Nein, das ist keine Beschwerde. Weitermachen, ich mache ab sofort einfach größere Chargen. 🙂

Advertisements

Kleines Update

Es haben vermutlich nicht alle mitbekommen, daher noch mal kurz: Ich habe mir am 12.05. das Außenband im linken Sprunggelenk gerissen (ob nur eins, zwei oder alle drei, ist nicht sicher, vermutlich aber nur das mittlere).
Ich habe seit gestern endlich eine Schiene statt des Gipses. Auftreten ist aber nach wie vor noch sehr begrenzt möglich und halt auch nur mit minimalem Gewicht.
Ich übe morgen noch ein bisschen, damit ich dann hoffentlich am Montag nach meinem Zahnarzttermin (wenn es kommt, dann immer alles auf einmal!) in meine Hexenküche fahren und dort ein bisschen werkeln kann.
Dienstag habe ich leider so ungünstig mitten am Tag einen Termin zur Lymphdrainage, dass ich nicht in die Hexenküche komme, Mittwoch sollte es aber wieder gehen.
Falls ich fit genug bin, werde ich den Feiertag am Donnerstag auch nutzen, da ich Freitag bis Sonntag weg bin (die Pakete gehen dann am Freitag mit raus, die ich Donnerstag packe). Ob diese Pläne aber alle so umsetzbar sind, kann ich noch nicht sagen, sorry.

Am 30. habe ich einen weiteren Termin beim Orthopäden, da wird dann entschieden, wie es weitergeht. Ob doch noch ein MRT gemacht wird (ich denke, eher nicht, kommt aber auf die Stabilität im Gelenk an, die ich bis dahin habe), wie viel Krankengymnastik ich brauche etc. pp.

Ich halte euch auf dem Laufenden und hoffe, dass ich schnellstmöglich wieder so weit einsatzbereit bin, dass ich das Nötigste produzieren und eure Pakete auf den Weg bringen kann.
Sonnige Grüße
Susanne